Waldkauz Strix aluco

Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von C:\inetpub\wwwrootgreifvogelmonitoring\includes\menu.inc).
© Markus Jais

Namen:
englisch: Tawny Owl
spanisch: Cárabo común
französich: Chouette hulotte
italienisch: Allocco
holländisch: Bosuil
polnisch: Puszczyk
schwedisch: Kattuggla

Verbreitung: Der Waldkauz kommt in fast ganz Europa vor. Er fehlt auf Irland und Island und den großen Bereichen Skandinaviens. Weiterhin ostwärts bis Sibirien und Iran. Außerdem Afghanistan, Himalaya, China bis nach Korea.
Länge: 40-42 cm

Gewicht: Weibchen: ca. 560 g, Männchen: ca. 440 g

Höchstalter: bis zu 19 Jahren in freier Natur

Brutbestand in Europa zwischen 480.000 und 1.000.000 Paare

Anzahl der europäischen Länder mit Vorkommen > 41
Quellen:
Mebs & Scherzinger 2008
BirdLife International (2008) Species factsheet: Strix aluco. Downloaded from http://www.birdlife.org on 29/9/2008

Brutbiologie
Geschlechtsreife: ab dem ersten Lebensjahr

Anzahl der Eier: 1-7, meist 2-4

Brutbeginn: meist im März, mitunter aber auch schon im Februar (witterungsabhänhig)

Brutdauer: 28-29 Tage pro Ei

Nestlingszeit: Junge verlassen Nest mit ca 30-32 Tagen. Flugfähig nach ca. 6-7 Wochen.

Quellen:
Mebs & Scherzinger 2008
Bauer et al. 2005

Daten des Monitoring-Projektes

Die Daten werden noch ergänzt.
Interessantes
Der oft als schaurig und unheimlich empfundene Ruf des Waldkauz wird gerne in Filmen eingesatzt um in Nachtszenen eine umheimliche Stimmung zu erzeugen.
zurück         nach oben