Zwergadler Aquila pennata

Steckbrief
     
Englisch Booted Eagle
Spanisch Águila calzada
Französisch Aigle botté
Italienisch Aquila minore
Niederländisch Dwergarend
Polnisch Orzelek wlochaty
Schwedisch Dvärgörn
   
    © Dietmar Nill / linnea images
Verbreitung: In Europa in Spanien, Portugal und Frankreich. Außerdem in Ost- und Südosteuropa verbreitet, teilweise lückenhaft. Von Südosteuropa ostwärts bis Sibirien, Nord-Mongolei und südlich bis Nord-Iran und Nord-Indien, außerdem kleine Population in Südafrika.
Anzahl der europäischen
Länder mit Vorkommen:     
> 22
Brutbestand in Europa: ca 6.000 - 7.000 Paare
Länge: 42-50 cm
Spannweite:  113-134 cm
Gewicht: Weibchen: ca. 960 g, Männchen: ca. 720 g
Höchstalter:  12 Jahre in Gefangenschaft
Geschlechtsreife:  nicht genau bekannt
Anzahl der Eier:  1-3, meist 2
Brutbeginn:  Ende April / Anfang Mai
Brutdauer:  36-40 Tage
Nestlingszeit:  50-55 Tage
Daten des Monitoring-Projektes: Die Daten des Monitoring-Projektes werden noch ergänzt.
 
Interessantes: Der Zwergadler ist der kleinste Adler Europas und nur etwa so groß wie ein Mäusebussard. In den neunziger Jahren gab es Bruten im Hakel (Sachsen-Anhalt). Dieses Vorkommen ist aber leider wieder erloschen. Evtl. wird der Zwergadler aufgrund seiner eher heimlichen Lebensweise und der Verwechslungsmöglichkeit der dunkeln Form mit dem Mäusebussard auch hin und wieder übersehen. Es lohnt sich zur Zugzeit und im Frühjahr zur Balzzeit verdächtige Vögel genauer anzuschauen.
zurück         nach oben